Futtermittelsicherheit Kompakt

Was muss beachtet werden und welche Zertifizierung ist für unseren Betrieb sinnvoll? 

Dieser 1-tägige Workshop soll Ihnen helfen eine Übersicht über die aktuellen Futtermittelsicherheitssysteme zu bekommen, und gibt Ihnen Methoden an die Hand, um das optimale System für Ihren Betrieb zu finden. 

Zielgruppe

Fachkräfte aus der Futtermittelwirtschaft, Unternehmer, Qualitätsmanagementbeauftrage aus der Futtermittelbranche

Lernziele
  • Sie haben einen Überblick über die Futtermittelsicherheit, gesetzliche Anforderungen in Deutschland, Österreich und der EU.
  • Sie wissen, welche Futtermittelsicherheitssysteme (GMP+, QS, Pastus+, …) gebräuchlich sind.
  • Sie können anhand bedeutender Faktoren das für Sie beste Futtermittelsicherheitssystem auswählen.
  • Sie lernen ausgewählte wichtige Anforderungen aus dem GMP+ System zu interpretieren und für Ihr Unternehmen anzuwenden.
  • Sie erfahren wie Sie sich auf externe Audits bei GMP+ Systeme vorbereiten können
Inhalte
An Beispielen wird aufgezeigt, wie Sie Anforderungen an die Futtermittelsicherheit mit den Anforderungen an die Lebensmittelsicherheit verknüpfen.
Trainer

Hermann Dietzinger, Dipl. Ing. (FH), akademischer Wirtschaftstrainer, Lead-Auditor

 

Die Gruppengröße von 11 bis 16 Teilnehmern ermöglicht eine intensive Auseinandersetzung mit dem Thema und individuelles Erfahren. Dafür stehen beide Trainer während des gesamten Seminars zur Verfügung.

 
Hermann Dietzinger

Als Lead Auditor für die DEKRA-Certification kennt er die Anforderungen an Managementsysteme. Großen Wert legt er auf die Umsetzung in den betrieblichen Alltag. Er hat viele Jahre Berufserfahrung in Produktionsleitung, Qualitätsmanagement, Anwendungstechnik in der Lebensmittelindustrie, als Trainer, Berater und Führungskraft. Aus seinen vielfältigen Projekten und Tätigkeiten verfügt er über fundierte Branchenkenntnisse im Bereich Lebensmittel, Futtermittel, Pharma, Chemie und Logistik.