ISO 22000:2018 mit FSSC 5.1

Managementsystem für die Lebensmittel- und Futtermittelsicherheit – Die von GFSI anerkannte und bewährte Alternative zu IFS

Wir erarbeiten gemeinsam mit Ihnen die Anforderungen dieser internationalen Norm für Lebensmittel- und Futtermittelsicherheit durch. Wir geben wertvolle Tipps für die Umsetzung in der Praxis.

Dieses 2-tägige Seminar bietet Möglichkeiten, Methoden und Alternativen, diese Herausforderung effizient zu meistern. Wir bieten Ihnen die Chance, in kleinen Gruppen von 5 bis 8 Teilnehmern Ihre Erfahrungen auszutauschen. Dies ist unabhängig vom Seminarort!

Zielgruppe
  • Führungskräfte, Verantwortliche für Lebensmittel- und Futtermittelsicherheit, HACCP-Teamleiter
  • Hersteller, Verarbeiter und Transporteure (Logistiker) von Lebensmitteln und Futtermitteln
Inhalte
  • Die Norm ISO 22000:2018
  • Aufbau (High Level Structure)
  • Möglichkeit zum Aufbau integrierter Management­systeme
  • Wichtige Themen und Begriffe im Detail und als Workshop anhand eines Musterunternehmens
    • Kontext des Unternehmens
    • Interessierte Parteien
    • Externe + interne Themen und Kommunikation
    • Chancen + Risiken
    • Kompetenz
  • HACCP nach ISO 22000 und EU-Amtsblatt C278/2016
  • Ablauf und Aufwand für einen Zertifizierungsprozess und Systemwechsel
  • Praktische Hinweise zur Vor- und Nachbereitung von externen Audits (Zertifizierungsaudit)
  • Änderungen von FSSC 5 auf 5.1
    Lösungsansätze und praktische Umsetzung
  • Food Defense, Food Fraud, Allergenmanagement
  • Weiterentwicklung der ISO 22000 zu einem von der GFSI anerkannten Standard FSSC 22000
  • Bearbeiten der speziellen FSSC-Anforderungen an praktischen Beispielen
Ziele
  • Sie können die Anforderungen der Norm auf Ihre betriebliche Situation hin interpretieren und anwenden.
  • Sie entwickeln Lösungsvorschläge zur innerbetrieblichen Umsetzung.
  • Sie entwickeln Lösungen, um das Lebens­mittelsicherheitssystem in andere Systeme zu integrieren.
  • Sie kennen entscheidende Rahmen­bedingungen für erfolgreiche Audits.
Trainer

Martin Holzapfel, staatl. geprüfter Betriebswirt, Lead-Auditor LMS
Thomas Mansberger, DI, Lebensmittel- und Biotechnologe, Lead-Auditor ISO 22000, FSSC

 
Martin Holzapfel

Martin Holzapfel ist seit April 2022 Geschäftsführer der Dietzinger+Partner care impuls GmbH. Er bringt umfangreiche Erfahrung in der Hotellerie und Lebensmittelwirtschaft mit und ist Lead-Auditor im Auftrag des TÜV Austria.

Thomas Mansberger
Thomas Mansberger

Der Lebensmittel- und Biotechnologe ist Experte im Bereich Produktentwicklung und Qualitätsmanagement. Er berät unsere Kunden beim Aufbau von Lebensmittel- und Futtermittelsicherheitssystemen und bringt seine praktische Erfahrung aus zahlreichen Projekten in dieses Seminar ein. Seit 2021 ist Thomas Mansberger Lead-Auditor 2021 für Lebensmittelsicherheitssysteme (HACCP, ISO 22000, ISO 9001) im Auftrag der DEKRA Certification.