Seminarprogramm der Audit-Akademie

Offene Seminare

Unser Seminarprogramm steht allen interessierten Personen offen. Für Ihr Unternehmen bieten wir diese Themen auch gerne als Inhouse-Seminar an.

 

Futtermittelsicherheit, GMP+, QS, pastus+

Übersicht über die aktuellen Futtermittelsicherheitssysteme in der EU und Österreich

Dieses Seminar gibt Ihnen Methoden an die Hand, um das optimale Futtermittelsicherheitssystem für Ihren Betrieb zu finden. Wir erarbeiten gemeinsam mit Ihnen die Anforderungen der gängigen Systeme (GMP+, QS, pastus+, …) und geben wertvolle Tipps für die Umsetzung in der Praxis.

Nächster Termin:

Nach Vereinbarung

ISO 22000:2018

Managementsystem für die Lebens- und Futtermittelsicherheit

Wir erarbeiten gemeinsam mit Ihnen die Anforderungen dieser internationalen Norm für Lebensmittel- und Futtermittelsicherheit und geben wertvolle Tipps für die Umsetzung in der Praxis. Dieses 1 ½-tägige Seminar bietet Möglichkeiten, Methoden und Alternativen, diese Herausforderung effizient zu meistern.

Nächster Termin:

03.07./04.07.2019

Der HACCP-Führerschein

Die sieben Schritte zur Lebensmittel- und Futtermittelsicherheit

Das Seminar vermittelt die Methode der HACCP-Analyse und wie ein HACCP-System wirksam umgesetzt werden kann. An Beispielen – auch aus dem eigenen Betrieb – erhalten die Teilnehmer das Rüstzeug für eine nachhaltige Umsetzung in die Praxis.

Nächster Termin:

23.10./24.10.2019

 

5. ERFA-Kreis

für Lebensmittel- und Futtermittelunternehmen in der Region Bayern Südost und Salzburger Land

Der ERFA-Kreis für Lebensmittel- und Futtermittelunternehmen in der Region Oberbayern Südost/Salzburger Land startete im Oktober 2017 und hat sich inzwischen in der Branche erfolgreich etabliert. Das 4. Treffen fand im März 2019 mit positiver Resonanz statt.

Schwerpunktthema des 5. Treffens:

Risiko- und chancenbasiertes Management nach den neuen Normen

Termin:

24.10.2019, Pidinger Werkstätten Lebenshilfe in Piding

 

Interner Auditor – in integrierten Managementsystemen

Die besondere Aufgabe des Auditors in Unternehmen mit integrierten Managementsystemen

Unternehmen etablieren Managementsysteme mit unterschiedlichen Zielsetzungen: neben Systemen für die Qualitäts-, Produkt- und Dienstleistungssicherheit finden sich zum Beispiel Managemensysteme für Energie, Umwelt und Nachhaltigkeit. Solche integrierten Managementsysteme gestalten die Arbeit bei einem internen Audit anspruchsvoller.
Das Seminar vermittelt Möglichkeiten, Methoden und Alternativen zum effizienten Meistern dieser Herausforderung.

Nächster Termin:

12.11./13.11.2019

 

Interner Auditor – Basisseminar

Durchführen interner Audits 

Dieses 2-tägige Seminar vermittelt den Nutzen interner Audits, die Grundlagen des Auditverfahrens nach DIN EN ISO 19011:2011 und allgemein gültige Auditprinzipien. Damit können die Teilnehmer als interne Auditoren dazu beitragen, die Prozess- und Produktsicherheit zu gewährleisten.

Nächster Termin:

Nach Vereinbarung

Food Fraud & Food Defense

Täuschungsschutz und Produktschutz praktisch erklärt

Dieses Seminar vermittelt die Anforderungen von Standards (IFS, FSSC) für Lebensmittel zu Produktschutz (Food Defense) und Täuschungsschutz (Food Fraud) in verständlicher Weise. Es werden praktische Beispiele für die Umsetzung im betrieblichen Managementsystem gezeigt.

Nächster Termin:

Nach Vereinbarung

Die Revision der ISO 9001:2015 meistern!

für Anwender der bisherigen Norm ISO 9001:2008

Die ISO 9001 - der Weltstandard des Qualitätsmanagements - wurde komplett überarbeitet und gravierend verändert. Es kommen zahlreiche Änderungen und Neuregelungen auf Ihr Unternehmen zu – aber auch Vereinfachungen! Wie Sie damit umgehen und die Dokumentation normkonform umsetzen, vermittelt dieses zweitägige Seminar. An Beispielen aus der Praxis üben Sie die Interpretation der Norm ISO 9001:2015.

Nächster Termin:

Nach Vereinbarung

Projektmanagement für Qualitäts- und Umweltmanager

Erfolgreich Projekte in Betrieben der Lebensmittel- und Futtermittelbranche umsetzen

Dieses 2-tägige Seminar vermittelt Methoden des Projektmanagements und der Teamführung. Die Teilnehmer-/innen erhalten das Rüstzeug, Projekte erfolgreich und klar abgegrenzt von Standardaufgaben durchzuführen. Damit können sie Qualitäts-, Umwelt- und Energiemanagementsysteme integrieren oder weiterentwickeln.

Nächster Termin:

nach Vereinbarung

Übertragung von Unternehmerpflichten

Persönliche Haftung und rechtliche Verantwortung für UnternehmerInnen der Lebensmittelbranche und Futtermittelbranche

Dieses Seminar vermittelt im 1. Teil (2 Tage) die unternehmerischen Sorgfaltspflichten und deren Einfluss auf die Haftung. An Beispielen wird erarbeitetet, welche Möglichkeiten der Delegation der Haftung im Unternehmen bestehen, wie dies dokumentiert werden muss und wie man Managementsysteme dazu nutzen kann.

Der 2. Teil (1 Tag) dient nach einer Erprobungsphase in der Praxis dem Erfahrungsaustausch und ggf. der Einleitung weiterer Maßnahmen.

Nächster Termin:

nach Vereinbarung

Interner Auditor - Neue Methoden der Auditarbeit

Durchführen interner Audits mit neuen Methoden der Auditarbeit

Die Teilnehmer bekommen einen Überblick über Methoden, welche sich hilfreich und nützlich in integrierten Managementsystemen einsetzen lassen. In Zukunft braucht es keine speziellen Systemaudits mehr, denn das alle Systeme integrierende Audit steht

Nächster Termin:

nach Vereinbarung

Interner Auditor - Second Party Audit

Durchführen von Lieferantenaudits in der Lebens- und Futtermittelwirtschaft

In der Anfangsphase einer Geschäftsbeziehung, aber auch im laufenden Geschäft stellt ein Lieferantenaudit ein gutes Instrument zur Bewertung und Entscheidungsfindung dar.

In diesem 2-tägigen Seminar erhalten interne Auditoren das Rüstzeug für die Durchführung von Lieferantenaudits = Second Party Audits.

Nächster Termin:

nach Vereinbarung