Der HACCP-Führerschein

Dieses 3-tägige Seminar vermittelt die Methode der HACCP-Gefahrenanalyse und Risikoabschätzung und wie sie in einem Lebensmittel- bzw. Futtermittelsicherheitssystem wirksam umgesetzt werden kann.

Der sichere Umgang mit Lebens- und Futtermitteln durch Erkennen der damit verbundenen Gefahren und Abschätzen der damit im Zusammenhang stehenden Risiken wird durch theoretisches Wissen und methodisches Handwerkszeug vermittelt. Wir bieten Ihnen die Chance, in kleinen Gruppen von 5 bis 8 Teilnehmern Ihre Erfahrungen auszu­tauschen. Dies ist unabhängig vom Seminarort!

Zielgruppe
  • Fachkräfte aus der Lebens- und Futtermittelwirtschaft
  • Fachkräfte aus gewerblichen Küchen
  • Unternehmer
  • Mitglieder oder Leiter eines HACCP-Teams oder einer Lebensmittelsicherheitsgruppe
Inhalte
  • EU-Leitlinie Lebensmittelsicherheit C278
  • Basisverordnungen der EU
  • Umsetzungsverordnungen in D und A Aspekte der Lebensmittelhygiene
  • HACCP-Methode, HACCP-System nach dem Codex Alimentarius
  • Arbeit des HACCP-Teams
  • Aufbau von Präventivprogrammen (PRP, wie wird damit gearbeitet)
  • Durchführung der Gefahrenanalyse und Risikoabschätzung unter Berücksichtigung der Präventivmaßnahmen
  • Arbeit der Lebensmittelsicherheitsgruppe
  • Reinigungs- und Desinfektionsprogramme
  • Einbindung der Gefahrenanalyse in das Lebensmittelsicherheitssystem (FSMS)
  • Praxisbeispiele
  • Ihre Fragen
Ziele
  • Sie haben einen Überblick über die Forderungen des Codex Alimentarius und der einschlägigen EU-Verordnungen zur Lebensmittel- und Futtermittelhygiene.
  • Sie wissen, wie man Gefahren und kritische Kontrollpunkte ermittelt und können diese Kenntnisse in Ihrem Betrieb planvoll anwenden.
  • Sie wissen, was zu tun ist, wenn ein Kontrollpunkt außer Kontrolle gerät.
  • Sie können Präventivmaßnahmen anwenden.
  • Sie kennen Methoden, wie Sie Ihre Kolleg*innen zur Einhaltung der betrieblichen Vorgaben gewinnen können.
Trainer

Martin Holzapfel, Betriebswirt, Lead-Auditor HACCP
Thomas Mansberger, DI, Lebensmittel- und Biotechnologe, Lead-Auditor HACCP

 
Martin Holzapfel

Martin Holzapfel ist seit April 2022 Geschäftsführer der Dietzinger+Partner care impuls GmbH. Er bringt umfangreiche Erfahrung in der Hotellerie und Lebensmittelwirtschaft mit und ist Lead-Auditor im Auftrag des TÜV Austria.

Thomas Mansberger
Thomas Mansberger

Der Lebensmittel- und Biotechnologe ist Experte im Bereich Produktentwicklung und Qualitätsmanagement. Er berät unsere Kunden beim Aufbau von Lebensmittel- und Futtermittelsicherheitssystemen und bringt seine praktische Erfahrung aus zahlreichen Projekten in dieses Seminar ein. Seit 2021 ist Thomas Mansberger Lead-Auditor 2021 für Lebensmittelsicherheitssysteme (HACCP, ISO 22000, ISO 9001) im Auftrag der DEKRA Certification.